Pflanzkübel als Raumteiler – ein Element, viele Einsatzmöglichkeiten

Pflanzkübel als Raumteiler – ein Element, viele Einsatzmöglichkeiten

Pflanzkübel erfüllen als ziervolle Raumteiler ihren Zweck. Gleichzeitig bieten die Behälter facettenreiche Verwendungsmöglichkeiten im Haus. Je nach Ausführung vervollständigen die Kübel das harmonische Gesamtbild oder akzentuieren die Erscheinung. Die Wirkung hängt vom Material ab – Holz, Kunststoff und Polyrattan sind drei häufig verarbeitete Stoffe und unterscheiden sich in Beschaffenheit und Optik und bewirken verschiedenartige Reize. Mannigfaltige Varianten finden Sie in Geschäften vor Ort sowie online, wenn Sie ein umfassendes Angebot bevorzugen.

Materialien für Pflanzentöpfe

Fiberglas kristallisiert sich als eines der häufig verwendeten Stoffe zur Herstellung von Kübeln heraus. Es zeichnet sich durch seine mannigfachen Darstellungsformen sowie geringes Gewicht aus. Ein breites Spektrum an Farben verhelfen diesem Material zu großer Beliebtheit. Kunststoffbehälter erweisen sich als langlebig und stabil. Spezielle Herstellungsmethoden verleihen Kunststoffmodellen ein hochwertiges Aussehen. Flüssiges Polyethylen dient als Rohstoff und wird im Rotationsverfahren geschleudert. Daraus resultiert eine matte Oberfläche, welche dem Produkt natürliche Optik verleiht. Pflanzkübel aus Polyrattan bestehen aus mehrfarbig geflochtenen Fasern, gehalten von einem Metallrahmen. Aufgrund der Lichtechtheit verblassen die Fasern nicht. Natürliche Atmosphäre erhalten Sie mit Holzbehältern. Sandstrahlung bei der Herstellung verhilft zu einer glatten Oberfläche. Die Veredelung bewirkt bessere Erkennung natürlicher Strukturen im Holz und lässt Musterungen optisch hervortreten. Für Holzgefäße benötigen Sie wasserdichte Einsätze, da das Holz aufweicht. Pflanzkübel aus Hochglanzmaterial optimieren modernen Wohnstil. Bei der Produktion gießt der Hersteller flüssiges Kunstharz in Formen. Nach der Aushärtung erfolgt die vielschichtige Lackierung. Den sprichwörtlichen Feinschliff erhält der Kunstharzkübel durch wiederholtes Schleifen und Polieren per Hand.

Einsatzmöglichkeiten der Trennelemente

Sowohl in den privaten vier Wänden als auch in gewerblichen Gebäuden finden die Gefäße Verwendung als Raumtrenner. Im Haushalt passen die Töpfe zwischen Wohnzimmer und Küche, falls beide Räume eine Einheit bilden. Geschäftsführer realisieren in Hotels und Foyers die effektive Trennung zweier Bereiche. Abhängig von der Ausführung erschaffen Sie ein modernes oder konventionelles Bild im Raum. Neben der Funktion als Raumtrenner dienen Pflanztöpfe als Zierde. Schlichte Räumlichkeiten erhalten Kontraste, ausgeschmückte Stätten einen Akzent. In jedem Fall sorgt ein Kübel für sofortigen Sichtschutz, das Zimmer erhält Struktur.

Sie finden eine große Auswahl an Pflanzentöpfe und Pflanzkübel online bei www.pflanzkuebel.com.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort